Katholische Glaubensinformation Wien

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Datenschutzgrundverordnung über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Katholische Glaubensinformation der Erzdiözese Wien informieren.

Die Katholische Glaubensinformation nimmt den Schutz von persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze (lt. DSGVO 2016 der EU und Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 (DSG) - Österreich) sowie das TKG 2003 und an die Datenschutzverordnung der österreichischen Bischofskonferenz (Decretum Generale).

Personenbezogene Daten werden auf dieser Website nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Webseitenzugriffe

Wir haben mit dem Hosting- und Domainprovider einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Der Provider erhebt Daten über Zugriffe auf diese Seite und speichert diese als Server-Logfiles. Folgende Daten werden in dieser Weise protokolliert:

  • -  die aufgerufene Seite (URL)
    -  der Browser bzw. die Browserversion
    -  das verwendete Betriebssystem
    -  die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
    -  Hostname und IP-Adresse des zugreifenden Rechners
    -  die Uhrzeit der Serveranfrage

Die erhobenen Daten werden aus Gründen der Betriebssicherheit und zur Erstellung der Zugriffsstatistik gespeichert. Diese Logdateien werden zwei Wochen lang gespeichert. Der Serverstandort liegt in Österreich.

Statistik

Diese Website verwendet Matomo (ehemals Piwik) eine Open Source Webanalyse-Software, um statistische Informationen über Webseitenzugriffe zu sammeln. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend (durch Löschung der letzten 8 Bit) pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. In der gewählten Konfiguration werden zudem von Matomo keine Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert.

Matomo wurde dahingehend konfiguriert die Browser-Einstellung „Do-Not-Track“ (DNT) zu berücksichtigen. Wenn diese Einstellung bei Ihnen aktiviert ist, werden Ihre Webseitenaufrufe nicht von Matomo erfasst.

Alle erfassten statistischen Daten werden für die Dauer von maximal 5 Jahren aufbewahrt.

Cookies

Diese Website verwendet keine Cookies, da dies für die Funktionalität unserer Seite nicht erforderlich ist.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Kontaktdaten

Wenn Sie per Formular auf der Website, per E-Mail oder brieflich Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bis zu 12 Monate bei uns gespeichert.

Bestellen Sie bei uns die Glaubensbriefe, speichern wir die Daten, damit wir Ihnen die Glaubensbriefe zuschicken können und um eventuell auch persönlich mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können, solange Sie Zusendungen von uns bekommen. Schriftliche Aufzeichnungen bewahren wir nach Stornierung der Zusendung für eventuelle Klärungen noch bis zu 12 Monaten auf.

Wenn Sie sich als Stützpunkt der Wander-Muttergottes melden, ist es notwendig, dass wir mit Ihnen in Kontakt bleiben, um Sie während dieser Zeit in diesem Apostolat zu unterstützen. Für dieses seelsorgliche Wirken halten wir einige persönliche Daten (z.B.: Familienstand, Beruf, Lebenssituation, …) schriftlich fest. Schicken Sie die Wander-Muttergottes an uns zurück, bewahren wir für etwaige Rückfragen schriftliche Aufzeichnungen noch bis zu 5 Jahre auf.

Wenn Sie sich als Helfer in unserem Apostolat melden (Missionshelfer, Büchleinhelfer, Rosenkranzhelfer, Werbetafelhelfer, …), speichern wir Ihre Daten, solange Sie diese Apostolats-Zusendungen bekommen. Schriftliche Aufzeichnungen bewahren wir nach Stornierung für mögliche Klärungen noch bis zu 12 Monate auf.

Bestellen Sie bei uns einmalig Apostolatsmaterial, speichern wir Ihre Daten bis zu 3 Jahre für eventuelle Anschlussfragen und um Sie gegebenenfalls persönlich zu kontaktieren.

Jeder Bezieher der Glaubensbriefe kann jederzeit ohne Angabe von Gründen die Glaubensbriefe oder andere regelmäßige Zusendungen stornieren und die erteilte Einwilligungserklärung gänzlich widerrufen. Diese Stornierung kann entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an uns erfolgen. Es kann in manchen Fällen trotzdem passieren, dass Sie noch eine Zusendung erhalten, da wir mit der manuellen Fertigung einzelner Zusendungen bis zu 2 Monate vor dem Versandtermin beginnen.

Wie schon bisher geben wir prinzipiell keine Daten an Dritte weiter.

Fotos und Berichte

Bei unseren Veranstaltungen werden im Rahmen der Veranstaltungsfotografie und der Veranstaltungsdokumentation Aufnahmen gemacht und im Rahmen von Veröffentlichungen der Veranstaltungen (z.B.: Zeitschriften, Website, ...) verwendet.

Auch Berichte, die Sie uns über Veranstaltungen oder über Ihre Glaubenserfahrungen schicken, verwenden wir allerdings wie bisher schon ohne Familiennamen in unserer seelsorglichen Arbeit (mündliche Weitergabe, Zeitschriften, Website, …).

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Zustimmung zur Nutzung der Aufnahmen und von Berichten bezieht sich dabei auf eine räumlich und zeitlich unbeschränkte Nutzung. Wir geben keine Fotos oder Berichte an Dritte weiter.

Technische Maßnahmen

Unsere Website verwendet Transportverschlüsselung (TLS) über das HTTPS Protokoll nach aktuellen technischen Standards für alle Verbindungen.

Ihre Rechte

Sie sind berechtigt, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden. Zusätzlich haben Sie selbstverständlich das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Weitere Informationen

Die Kath. Glaubensinformation steht Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte schriftlich an das Sekretariat der Katholischen Glaubensinformation per Kontaktformular auf dieser Website oder per Fax: 02627 822 30 72.

Die Richtlinien dieser Datenschutzerklärung gelten auch für die Datenverarbeitung des P. Schwartz-Missionszentrums.