KGI-Wallfahrt nach Maria Taferl

19. Mai 2019

Bereits zum achten Mal dürfen wir Euch zu unserer KGI-Wallfahrt nach Maria Taferl herzlich einladen. Nehmt Euch diesen Tag Zeit, um mit uns und vielen Stützpunkten und Freunden der KGI die Muttergottes zu bestürmen: „Muttergottes, erbitte uns einen Aufbruch des Glaubens für unsere Heimat!“

11.30 Uhr hl. Messe in der Basilika
15.15 Uhr Rosenkranz mit Betrachtungen und eucharistischer Segen

Nehmt viele mit zur Wallfahrt! Deine Familie, Freunde, Jugendliche, die vor Entscheidungen stehen, Herbergsfamilien der Wander-Muttergottes, Menschen, die Dir ein Gebetsanliegen anvertraut haben …
Bildet Fahrgemeinschaften oder organisiert Busse und informiert uns bitte darüber.

„Maria Taferl war ein Geschenk. Wie sich alles gefügt hat, dass ich dort sein konnte. Preis sei Dir, Jesus! Die Zeugnisse und die eucharistische Anbetung waren berührend. Die Beichte, für die wir uns eine Stunde anstellen mussten, war eine Freude. Der Tag gab neue Kraft, apostolisch zu sein. Die Gemeinschaft im Glauben hat gestärkt und führt weiter.“ (Doris)

„Eine Frau, die ich zur Wallfahrt mitgenommen habe, hat mich nachher unter Tränen umarmt und mir gesagt, dass sie seit vielen Jahren wieder bei der Beichte war.“ (N. N.)


Wenn Du einen Bus organisierst:
Reserviere rechtzeitig das Mittagessen in den Gasthäusern, aber bitte nicht vor 13.15 Uhr. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit zu einem einfachen Imbiss neben der Kirche.
Nimm Dir ein Klappstockerl mit, falls die Sitzplätze knapp werden.
Gebt den Mitfahrenden die Chance, sich nach der Rosenkranz-Andacht noch bei den Schriftenständen mit Büchlein, Rosenkränzen, CD‘s … einzudecken.

Komm und bete mit uns für unsere Heimat!